Allgemein

centron S3 Object Storage ist eine moderne Speichertechnologie, die in privaten und öffentlichen Cloud-Speicheranwendungen zu finden ist. In der Objektspeicher-Architektur werden Dateien nicht in Hierarchien oder Blöcken gespeichert und verwaltet, wie es bei Datei- oder Blockspeichern der Fall ist, sondern als Objekte. Ein Objekt besteht aus der Datei selbst, anpassbaren Metadaten und einer eindeutigen Kennung, über die es angesprochen wird.

Getting started

FAQ

pageObject Storage FAQ

Core Funktionen

Objects: centron S3 Object Storage kann Objekte, d.h. Dateien beliebigen Formate, speichern. Weder Format noch Inhalt werden beim Hochladen geprüft. Objekte können in Buckets und Ordnern gespeichert werden. Die Anzahl der Objekte, die Sie speichern können, ist unbegrenzt.

Buckets: Logische Container, in denen die Objekte der Objektspeicherung gespeichert werden. Bevor Dateien in den Objektspeicher hochgeladen werden können, muss zunächst ein Bucket erstellt werden. Der Name eines Buckets muss innerhalb der centron S3 Object Storage eindeutig sein. Der Bucket-Name muss sich an die Namenskonvention halten. Der Benutzer kann festlegen, wie die in einem Bucket enthaltenen Objekte versioniert werden und dass der Zugriff auf sie protokolliert wird. Der Zugriff auf einen Bucket wird über Berechtigungen verwaltet.

Ordner: Logische Container, in denen Objekte strukturiert gespeichert werden können, ähnlich wie in einem Dateisystem. Ein Bucket kann Ordner auf mehreren Ebenen enthalten, d.h. ein Ordner kann andere Ordner enthalten. Sie können keine Eigenschaften oder Berechtigungen für Ordner definieren, dies geschieht über Bereiche und Objekte. Für Ordner gelten die gleichen Benennungsregeln wie für Objekte - ein einmal erstellter Ordner kann nicht mehr umbenannt werden. Bereits hochgeladene Objekte können nicht in einen neu erstellten Ordner verschoben werden.

Access Management

In den Benutzereinstellungen können Sie explizit für jeden Account die Zugangsrechte zu centron S3 Object Storage einrichten. Lesen Sie mehr unter User Access.

Last updated