Server Detailansicht

Die Server Detailansicht ermöglicht es Ihnen, die einzelnen Funktionen Ihrer VM zu verwalten. Einige der besagten Funktionen können als Schnellaktionen in der Serverübersicht genutzt werden, während andere ausschließlich in der Server Detailansicht zu finden sind.

Im Folgenden werden die Funktionen der Server Detailansicht genauer beschrieben.

Übersicht

In der Serverübersicht stehen Ihnen folgende Informationen zur Verfügung:

FunktionErklärung

Name

Klicken Sie auf das Stift Icon , um den Namen der VM zu ändern

IPs

Klicken Sie auf das Kopieren Icon , um die IPv4 oder IPv6 Adresse Ihrer VM zu kopieren

Tags

Klicken Sie auf Tag hinzufügen, um Ihrer VM einen Tag zu verleihen

Konsole

Klicken Sie auf das Console Icon , um die Konsole Ihrer VM zu öffnen

Restart

Klicken Sie das Restart Icon , um Ihre VM neu zu starten

Menü

Im Menü können Sie die einzelnen Bestandteile Ihrer VM verwalten

Serverpasswort

Hinweis: Sie können das Passwort Ihres Servers nur einmal abrufen.

Schnellaktion

Durch die Schnellaktion können Sie wie durch den Console Button auf die Konsole zugreifen.

Netzwerk

Unter Server Detailansicht > Netzwerk können Sie erneut die IPv4 sowie IPv6 Adresse Ihrer VM einsehen. Zusätzlich werden hier die Netzwerkadapter sowie SPaces angezeigt.

Speicher

Unter Server Detailansicht > Speicher können Sie die Größe der Festplatte Ihrer VM vergrößern und verkleinern.

Klicken Sie auf das Icon , um Ihre VM anzupassen. Es öffnet sich ein Bildschirm, über den Sie die Größe Ihrer Festplatte von 50 GB (Minimum) bis 1000 GB (Maximum) anpassen können.

Der Wert der zusätzlichen Ressource wird zu der monatlichen Abrechnung der VM addiert.

Snapshots

Snapshots sind Images, die von bereits bereitgestellten Speichersystemen erstellt werden. Sie können diese Images für andere Storages verwenden. Diese Funktion ist beispielsweise nützlich, wenn Sie schnell mehrere VMs mit der gleichen oder einer ähnlichen Konfiguration bereitstellen müssen.

Sie können Snapshots auf HDD- und SSD-Speicher verwenden, unabhängig vom Speichertyp, für den der Snapshot erstellt wurde. Um Snapshots zu erstellen, müssen Benutzer, die keine Vertragseigentümer oder Administratoren sind, über die entsprechenden Berechtigungen verfügen.

Geben Sie Ihrem Snapshot einen Namen und bestätigen Sie. Ihr Snapshot wird angelegt.

Ressourcen

Unter Server Detailansicht > Ressourcen können Sie CPU Cores sowie den Arbeitsspeicher Ihrer VM anpassen. In dieser Rubrik können Sie ebenfalls Ihre VM gesamt löschen.

Minimum Maximum

CPU

1

24

RAM

1 GB

64 GB

Sobald Sie die gewählten Einstellungen übernehmen, wird die Abrechnung Ihrer VM angepasst.

Durch das Löschen Ihrer VM gehen ebenfalls alle darauf gespeicherten Daten verloren.

Tasks

Unter Server Detailansicht > Ressourcen können Sie laufende Tasks verwalten sowie Tasks der Task History sammeln.

DVD Laufwerk

Sie können maximal ein DVD Laufwerk pro VM hinzufügen, löschen und unter einer Auswahl der folgenden Images wählen:

Last updated